Made in UN
Spende von der Pflege

Länger als die Hälfte ihres Lebens stehen sie im Dienst am Nächsten, sind aktiv in der Pflege und Betreuung kranker, behinderter und auch sterbender Menschen. Auch ihren jeweils 50. Geburtstag haben Rahma Pflug, Geschäftsführerin des gleichnamigen Pflegebüros in Unna (seit 1991), und ihre Pflegedienst-Leiterin Violetta Sanke in den Dienst der guten Sache gestellt: Sie verzichteten auf persönliche Geschenke und baten ihre Gäste und Mitarbeiter/innen, um eine großherzige Spende für die „Aktion Lichtblicke“ – aus ihrem beruflichen Alltag wohl wissend, dass Hilfe in die Hand von Profis gehört. Seit 1998 unterstützt die „Aktion Lichtblicke“ in ganz NRW Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm „radio NRW“, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Diese konzertierte Aktion kann sich nun auf 2425 Euro freuen, die Rahma Pflug und Violetta Sanke noch rechtzeitig vor dem großen Spenden-Marathon vor Weihnachten übergeben haben, damit das Geld nicht nur auf direktem Weg, sondern auch in der gebotenen Eile dort ankommen, wo sie unbürokratisch eingesetzt werden und helfen können.

 

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben!
Hinterlasse einen Kommentar