Nachbarn
Schock: Einstürzende Neubauten

Bei diesem Anblick des in sich zusammenfallenden Mauerwerkes für eine Millionen-Villa in bester Lage von Unna ist die Assoziation zur Kultband der 1980-er Jahre geradezu zwingend: „Einstürzende Neubauten“.

Allerdings war es für die Nachbarn in Unnas 1-A-Wohnlage alles andere als musikalisch, als mitten in der Nacht die Tonziegel zerböselten und die Außenwände an der Südseite des Rohbaus in sich zusammebrachen. Dort, wo einst die Villa Schorlemer stand, steht nunmehr eine Neubau-Ruine auf Zeit, denn hier haben mittlerweile die Bauarbeiter für die Sachverständigen die große Baustelle am Rande des Bornekamps geräumt. Schließlich ist dieser völlig überraschende Zwischenfall für alle Beteiligten unerklärlich. Allen voran für den Bauherrn, selbst ein äußerst erfahrener und erfolgreicher Bauunternehmer.

Kaum waren die Außenwände an der Südseite der Villa weggebrochen, haben die Beamten der Polizei die Baustelle abgesichert und gesperrt. Betroffen von den Sicherheitsmaßnahmen auch Nachbarn, die ihr Grundstück nicht mehr über den gewohnten Zugang erreichen können. Glück im Unglück: Personen kamen bei dem Unglück nicht zu Schaden. Die Baustelle wird derzeit von einem Wachdienst gesichert, eine große schwarze Plane versteckt den Schaden und plötzlich wirbt eine Versicherung am Bauzaun.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben!
Hinterlasse einen Kommentar