Polizei
Riesenglück im Unglück

Kleine Ursache, großer Schaden. Und riesiges Glück im Unglück – nicht nur für einen Arbeiter, der seinen Artbeitsplatz für einen Augenblick verlassen hatte. Just in diesem Moment, parkte ein Toyota an seiner Werkbank ab. Die Polizei berichtet: Ein auf der Otto-Hahn-Straße (Indupark Unna) Straßenseite abgestellter Kühllaster hatte sich vom Hof selbstständig gemacht, während der Fahrer im Büro der Firma war. Er hatte augenscheinlich vergessen, die Feststellbremse zu betätigen. Der LKW rollte über die Otto-Hahn-Straße und direkt auf die geparkten Fahrzeuge der Angestellten des dort ansässigen Betriebes zu. Dabei beschädigte er einen Audi auf der linken Seite und schob einen Toyota durch die Gebäudewand direkt in den Arbeitsplatz eines dortigen Mitarbeiters. Der hatte zum Glück kurz vorher seinen Platz verlassen und wurde daher nicht verletzt. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 100.000 EUR.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben!
Hinterlasse einen Kommentar