Aktuell
Kidnapper unterwegs

Ganz offensichtlich ist ein skrupelloses Paar mittleren Alters darauf aus, wehrlose Kinder in seine Gewalt zu bringen. Ein Versuch an der Schillerschule in Bergkamen ist jedenfalls so ernst zu nehmen, dass die Polizei „zusätzliche Streifeneinsätze“ fährt, wie die Schulleitung den Eltern schriftlich mitteilt, die ihrerseits die Eltern informierte und warnte.

Wir haben Süßigkeiten

Was ist passiert? „Am Dienstag,  7.  November, wurde nachmittags ein Schüler unserer Schule auf dem Nachhauseweg von zwei Erwachsenen aus einem parkenden Auto heraus angesprochen“, berichtet die Schulleitung in einem Elternbrief: „Es handelt sich um einen Mann und eine Frau mittleren Alters in einem weißen Auto der Marke VW. Es wurde versucht, das Kind durch Argumente (wir haben Süßigkeiten und einen kleinen süßen Hund zuhause) in das Auto zu locken.“

Passiert ist glücklicherweise noch nichts, dennoch rät die Schulleitung: Möglichst mit anderen Kindern zusammen gehen, nicht von Fremden ansprechen lassen und laufe im Fall des Falles schnell weg und informiere deine Eltern. Den Eltern wird geraten, „Ruhe zu bewahren und bedacht zu handeln“ sowie mit den Kindern zu sprechen.

Zum Thema: Kidnapper wollte Mädchen entführenKeine Spur zum Kidnapper

Kidnapper nun auch in KamenDie lieben Onkel wollen doch nur spielen

 

 

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben!
Hinterlasse einen Kommentar