Panorama
Bewaffnete Überfälle auf Taxifahrer

Brutale Überfälle auf Taxifahrer, der eine in Unna, der andere in Kamen, beide in der Tatausführung sehr ähnlich.

Überfall in Kamen: Der Taxifahrer wird zur zur Lenbachstraße in Kamen bestellt, dort warten zwei maskierte Personen, reißen die Türen des Taxis auf und wollen von dem 73-jährigen Fahrer Geld. Der weigert sich, ein Täter feuert mehrere Schüsse aus seiner Schreckschusspistole ab, der Taxifahrer gibt Gas und flieht unverletzt, obwohl einer seiner Reifen zerstochen wurde. Die Tatverdächtigen: 170-180 cm groß, schlank, akzentfreies Deutsch, schwarze Masken mit Sehschlitzen.

Überfall in Unna nur kurze Zeit später: Der 53-jährige Taxifahrer wird zur Ulmenstraße bestellt, zwei vermummte Männer springen am Zielort aus der Hecke und wollen mit der Pistole in der Hand das Geld des Fahrers. Der 53-Jährige gibt nach und händigt das Geld aus. Die Täter flüchten. Beide etwa 25 Jahre alt, schlank, 175-180 cm groß, dunkle sportliche Kleidung, mit schwarzen Tüchern vermummt, akzentfreies Deutsch.

Hinweise: 02307-921-3220 oder 9210, 02303-921-3120 oder 9210.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben!
Hinterlasse einen Kommentar