Allgemein
Alle suchen Hanni

Hanni ist verschwunden. Die Mischlingshündin ist treue Begleiterin eines Zeitschriften-Verkäufers und ist möglicherweise von einer Frau entführt worden.

Die Geschichte spielt im benachbarten Aplerbeck: Hier lässt Herrchen (58) seine sechsjährige Hündin mittags vor einem Lebensmittelsupermarkt in Dortmund-Aplerbeck, an der Rodenbergstraße, im dortigen Rodenberg Center. Eine Alltagssituation, denn der 58-jährige Mitarbeiter der Zeitschrift „Bodo“ legt Hanni wie üblich vor dem Lebensmittelmarkt gegen 12 Uhr in ihrem Körbchen neben ihren Hundenäpfen mit Futter und Wasser ab. Hanni war mit ihrer roten Leine und Geschirr angebunden. Als Herrchen etwa eine Stunde später zurück kommt, ist die achtjährige Mischlingshündin verschwunden. „Vermutlich „entführt“, bzw. gestohlen“, mutmaßt die Polizei. Hanni hat langes Fell und ist grau mit weißen Strähnen. Sie ist sehr zutraulich. Die Hündin trägt einen Chip mit der Nr. 276094100139815. „Mittlerweile gibt es Hinweise auf eine weibliche Tatverdächtige“, so die Polizei: „Die Ermittlungen dauern an.“ Zeugen: 0231 132 3821.

Dazu auch „Hanni ist wieder da“

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben!
Hinterlasse einen Kommentar