Freizeit
Aufschlag zur 3. UN open

Aufschlag zur 3. UN Open des TC Grün Weiß Unna 02 mit dem bislang laut Turnierleitung „stärksten Teilnehmerfeld“ sowohl bei den Damen als auch bei den Herren. Dabei im Kurpark ab Samstag (28. April) die aktuelle Deutsche Meisterin (Damen 30) Sarah Gronert und ATP-Spieler Marvin Netuschil (Film), der als Sieger der 1. UN Open noch in bester Erinnerung ist.

Dabei aber auch Spieler des gastgebenden Clubs GW Unna: Trainer Gustavo Re (45, Bild oben), Maximilian Rabe (kl. Bild), Rickmer Meya, Lars Berger, Manuel Alves, Bastian Brömmelhaus sowie Benedikt Ludvik, der studienbedingt (RWTH Aachen) für den TC Aachen Laurensberger spielt. Aus Kamen-Methler schlagen bei den Damen Clara Bruning, Luisa Schulte-Tigges und die erst 14-jährige Paula Rumpf auf, die aktuell auf Position 295 der deutschen Damen-Rangliste geführt wird.

Bei Sonne und 17 Grad (wetteronline) startet am Samstag ab 10 Uhr „das stärkste Teilnehmerfeld, das in den vergangenen zehn Jahren in Unna aufgeschlagen hat“, so die Turnierleitung. Schließlich geht es um ein Preisgeld von insgesamt 6.000 Euro und nach den ersten beiden Auflagen der UN open wissen die Spitzenspieler, dass sie in einem bestens organisierten Turnier in schönstem Ambiente des Kurparks Unna antreten.

Glück für die Zuschauer: Schon am Wochenende 28./29. April wird mit der Qualifikation zum Turnierstart ab jeweils 10 Uhr bestes Tennis bei voraussichtlich trockenem und teilweise sonnigem Wetter geboten. In der nächsten Woche startet die Hauptrunde jeweils um 15.30 Uhr, bevor die Finals am ersten Mai-Samstag (5. Mai) ausgetragen werden. Einmal mehr alle Spiele bei freiem Eintritt. Übrigens: Tags drauf am Sonntag (6. Mai) startet das 1. Herren-Team des TC Grün Weiß Unna mit einem Heimspiel in die neue Saison.

Blick zurück auf die 1. UN open: In der ersten Szene ist der spätere Sieger Marvin Netuschil zu sehen.

 

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben!
Hinterlasse einen Kommentar